Scrigno

Kategorie: Türen und Schranktüren
Automationsgrad: Hochautomatisiert

Ziel

1) Implementierung von Produktionsprozessen, die den Anforderungen der Industrie 4.0 entsprechen
2) deutlich verbesserte Verpackungsqualität
3) erhöhte Produktionskapazität (verdreifacht)
4) mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

Lösung

1) Erstellen einer kompletten Anlage, die in Echtzeit mit dem kundenseitigen Verwaltungssystem vernetzt ist
2) Automatische Lösungen für Handling, Formen und Verschließen von kundenspezifischen Verpackungen
3) Erstellen einer automatischen Anlage mit Supervisor-System und Bufferbereichen zur Steigerung der Produktionskapazität
4) Installation von Sicherheitsvorrichtungen, sowohl am außen um die Anlage als auch systemseitig, damit die Bediener unter sicheren Bedingungen arbeiten können

Module/Stationen

1 Beschicker für Stanzkartons

  Beschicker für Stanzkartons

Die Station besteht aus zwei Kettenbahnen. Eine zum Beladen der Paletten mit den gestanzten Kartons für den Kartonboden. Eine zum Beladen der Paletten mit den gestanzten Kartons für den Deckel . Zwei automatisch gesteuerte Robotersysteme fuehren die beiden Kartonbögen an die Klebestation.

2 Klebestation

  Klebestation

Der Roboter legt die beiden Kartonzuschnitte auf dem Klebetisch ab und diese werden mit Heißkleber zu einem Karton F410 zusammengefügt.

3 Kartonaufrichter FM410

  Kartonaufrichter FM410

Der Karton zunächst durch ein Zentriersystem korrekt ausgerichtet und anschließend aufgerichtet. Der Aufrichter passt sich automatisch an alle Kartongrössen an und muss nicht von Hand justiert werden.

4 Ladebuchten

  Ladebuchten

Auf der linken Seite der Anlage wurden eine Reihe von Produktladebuchten eingerichtet, um die Rahmen zur Zusammenführungsstation zu befördern.

Die Buchten sind mit angetriebenen Rollenförderern ausgestattet und hier werden die Produkte sortiert. Der Sortiervorgang wird von einem System-Supervisor gesteuert.

5 Koppeln von Robotern

  Koppeln von Robotern

Die Station in der die Zusammenführung Packgut/Karton stattfindet, ist mit einem 5-achsigen anthropomorphen Roboter ausgestattet, der den Rahmen aus dem Korb entnimmt und am Ausgang des Aufrichters in den geformten Karton einlegt.

6 Station zum Einlegen von Transportschutzelementen

  Station zum Einlegen von Transportschutzelementen

Am Ausgang des roboterisierten Teils wurde ein Bereich eingerichtet, in dem weitere Elemente von Hand eingelegt werden können, einschließlich der Maschine, die das Kunststoffnetz abrollt und schneidet.

7CM410S Klebe- und Verschluss-Station

CM410S Klebe- und Verschluss-Station

Die verpackten Produkte werden an die Verschliessanlage CM410S befördert. Die CM410S verschließt Kartonformate Fefco 410. Die Längs- und Querlaschen werden mit Heisskleber verklebt. Während die verschlossenen Verpackungen aus der Linie herausgeführt werden, beginnt das System bereits mit dem Schliessvorgang der nächsten Kartons. Dadurch können Kartons in verschiedene Größen automatisch und im Dauerbetrieb verschlossen werden.

8 Automatische Etikettierung

  Automatische Etikettierung

Am Ausgang der Verschluss-Station ist eine automatische Etikettiermaschine installiert, die ein Etikett auf der Längsseite des Kartons anbringt.

9 Palettierungsstation

  Palettierungsstation

Für die Palettierung wurden zwei Systeme vorgesehen:

Ein erstes System verwendet die Standardkörbe des Kunden, wobei der Roboter den Karton mit einem Greifer aufnimmt und ihn vertikal auf einem automatischen System ablegt, das den Karton in die Körbe einlegt. Sobald die Körbe gefüllt sind, verlassen sie die Anlage über eine Kettenführung, wodurch ein Buffer entsteht.

10 Kettenföderband

  Kettenföderband

Links von der Palettieranlage wurde Kettenförderer mit Buffern installiert, um die Körbe mit den verpackten Produkten zu entladen und ins Lager zu transportieren.

11 Zweite art der palettierung - komposition auf palette

  Zweite art der palettierung - komposition auf palette

Entsprechend den eingehenden Auftraegen nimmt der Palettierroboter eine leere Palette von einem der drei vorbereiteten Stapel auf, die sich im gesicherten Bereich befinden, und setzt sie auf das Kettenfoerdersystem. Derselbe Roboter entnimmt den Karton und poszioniert diesen senkrecht auf der Palette gegen einen schrägen Anschlagkt, der den Karton in seiner Position hält.

12 Umwickeln, Umreifen und Entladen

  Umwickeln, Umreifen und Entladen

Die befüllte Palette wird dann an die Umwicklungsstation befördert, wo die Maschine die Kartons ausrichtet und umwickelt, so dass sie fest auf der Palette aufliegen.

Das Packstück wird in den Umreifungsbereich befördert, wo die Umreifungsbänder angebracht werden, so dass das Packstück fest auf der darunter liegenden Palette verankert wird.  Am Ausgang der Umreifungsmaschine befindet sich ein Palettenwender, der die Palette um 90° dreht, so dass die zuvor angebrachten Etiketten lesbar sind und der Staplerfahrer die Palette problemlos identifizieren kann.